Ehefrau vom besten Freund heimlich gef*ckt!

Bewertung: 9.58 / 10
9.58/10

Alles fing mit netten Pärchenabenden an. Wir haben uns immer zu viert getroffen. Spiele gemacht, was zusammen gekocht oder sind um die Häuser gezogen. Zusammen haben wir viel gelacht. Keiner von uns ist länger als 3 Jahre verheiratet. Vielleicht haben wir einfach zu schnell geheiratet? Ingo, den Mann von Susanne fand ich schon immer geil und an einem Abend hat er heimlich unter dem Tisch seine Hand auf mein Knie gelegt. Was für ein geiles Gefühl. Aber ist das nicht verboten? Ingo und mein Mann sind seit den Jugendtagen beste Freunde. Darf ich es zulassen, dass Ingo mich f*ckt auf die Gefahr, dass ich eine Männerfreundschaft zerstöre? Allein der Gedanke, dass sein S*hwanz in meine P*ssy eintaucht und ich beim nächsten Mal Susanne gegenübersitze macht mich total scharf. Soll ich ihn treffen? Nur 2 Tage später bekam ich eine SMS: „Treffen? Jetzt?“ Meine kleine P*ssy wurde sofort feucht, als würde sie mir sagen wollen:“Mach es! Ich will ihn! Jetzt!“ Wortlos und nur stöhnend habe ich mich vom besten Freund meines Mannes durchf*cken lassen! Ich wußte garnicht was ich sagen sollte so geil war die ganze Situation! Sein Sperma in meiner P*ssy und abends spritzt noch einmal mein Mann rein!

Veröffentlicht am: 11.06.2020
Länge: 6:08 Min.
78 Bewertungen

Drehanfragen & privater Kontakt

English English Deutsch Deutsch

MyDirtyHobby Promotion
2.000 DC Bonus!
Dein Code: "BF2020"